Herzlich willkommen auf der Homepage von


Elke Meiß





Diese Internetpräsenz ist gerade in Bearbeitung

Bitte schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut vorbei..



Datenschutz

Schutz Ihrer Privatsphäre

Welche Daten werden von Ihnen erfasst*?: Meinerseits KEINE, auch keine Cookies. Auf welche Weise werden Daten erhoben*?: Meinerseits auf keine Art und Weise. Wofür werden Ihre Daten genutzt*?: Ihre Daten werden meinerseits für Nichts genutzt. Wie werden Ihre Daten gespeichert*?: Ihre Daten werden von mir nicht gespeichert und auch nicht ausgewertet. Welche Rechte** haben Sie: 1. Das Recht auf Auskunft. 2. Das Recht auf Widerspruch. 3. Das Recht auf Berichtigung. 4. Das Recht auf Löschung. 5. Das Recht auf Beschwerde. Sie können sich mit Ihrem Anliegen JEDERZEIT an mich wenden (info@elke-meiss.de, 50678 Köln).
*Serverdaten:
Aus technischen Gründen, unter anderem zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns/unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version des eingesetzten Internet-Browsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gekommen sind (Referrer-URL), die Webseite(n) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses Ihres Providers, von dem aus die Nutzung dieses Internetauftritts erfolgt, erhoben. Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen. Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts. Die Daten werden nach wenigen Tagen wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung per Gesetz erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

**Betroffenenrechte: Gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten persönlichen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Zwecke, die Kategorie der persönlichen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden/werden, die geplante Speicherdauer, das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruch, ein Beschwerderecht, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten persönlichen Daten zu verlangen. Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten persönlichen Daten zu verlangen soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aus Gründen des öffentlichen Interesses, oder zur Geltendmachung, Ausübung, oder die Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen soweit die Richtigkeit/Vollständigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie die Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung, oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre persönlichen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, welche auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die zuständige Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes wenden (Datenschutzbeauftragte NRW).